Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Typ:  Vorgang 14019824

Gesetz zur weiteren Fortentwicklung des Finanzplatzes Deutschland (Viertes Finanzmarktförderungsgesetz)

Vorgangstyp: Gesetzgebung

Inhalt:
Finanzmarktförderungsgesetz
Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Börsen im Rahmen der internationalen Finanzmärkte sowie des Anlegerschutzes, Neuordnung des Maklerrechts, Entkoppelung von Börsenzulassung und Preisfeststellung, Änderung wertpapierrechtlicher Vorschriften, u.a. Ad-hoc-Publizität, Schadenersatzansprüche von Anlegern und Neuregelung für Termingeschäfte, Erweiterung der Geschäftsmöglichkeiten von Kapitalanlagegesellschaften unter Wahrung der Anlegerinteressen, Verbesserung der Aufsicht über das Kreditwesen, u.a. Anpassung an die Baseler Kreditrichtlinie, weitere Maßnahmen gegen Geldwäsche, Angleichung der Anteilseignerkontrolle zwischen Banken- und Versicherungsaufsicht; Neufassung des Börsengesetzes als Art. 1 der Vorlage; Änderung und Ergänzung von zwanzig Gesetzen und Verordnungen

Ablauf des Vorgangs (BT = Bundestag; BR = Bundesrat):

BR -  Gesetzentwurf Bundesregierung 14.11.2001 Drucksache 936/01 (neu)

Zuweisung: Finanzausschuss (federführend), Innenausschuss, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss

BR - Empfehlungen Finanzausschuss (federführend); Innenausschuss; Rechtsausschuss; Wirtschaftsausschuss 11.12.2001 Drucksache 936/1/01

Finanzausschuss, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss: Änderungsvorschläge - Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss: zus. Stellungnahme - Innenausschuss: Stellungnahme

1. Durchgang

BR -  Plenarprotokoll 771 20.12.2001 S. 760B-C

Beschluss: S. 760C - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge - gemäß  Art. 76 Abs. 2 GG

BR -  Stellungnahme Bundesrat 20.12.2001 Drucksache 936/01 (Beschluss)

BT -  Gesetzentwurf Bundesregierung 18.01.2002 Drucksache 14/8017

Anlage: Stellungnahme Bundesrat und Gegenäußerung Bundesregierung

1. Beratung

BT -  Plenarprotokoll 14/212 24.01.2002 S. 20960D, 20961D

Beschluss: S. 20961D - Überweisung: Finanzausschuss (federführend), Innenausschuss, Rechtsausschuss, Ausschuss für Wirtschaft und Technologie

BT -  Beschlussempfehlung Finanzausschuss 20.03.2002 Drucksache 14/8600

Zahlreiche Einzeländerungen, u.a. Änderung börsenrechtlicher Vorschriften: Entgeltordnung für Skontoführer und Auflösung der Kursmaklerkammern, Informations- und Meldepflichten beim Wertpapierhandel, Vertriebsregelungen für Fonds, Reduzierung des Bußgelds bei unterlassener Meldung des Aktienrückkaufs, Abschaffung der Gewährsträgerhaftung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes für die DGZ DekaBank, Befugnisnorm zur Weitergabe von Steuergeheimnissen bei Strafverfahren nach § 261 Strafgesetzbuch (Geldwäsche) u.a.m.; Änderung weiterer vier Gesetze und Verordnungen

BT - Bericht Finanzausschuss 21.03.2002 Drucksache 14/8601

Berichterstatter:
Nina Hauer, SPD, Finanzausschuss; Leo Dautzenberg, CDU/CSU, Finanzausschuss; Andrea Fischer (Berlin), Bündnis 90/Die Grünen, Finanzausschuss; Carl-Ludwig Thiele, F.D.P., Finanzausschuss; Heidemarie Ehlert, PDS, Finanzausschuss

2. Beratung

BT -  Plenarprotokoll 14/228 22.03.2002 S. 22650C-22657C

zusammenberaten mit

  • Entschließungsantrag zum Gesetz zur weiteren Fortentwicklung des Finanzplatzes Deutschland (Viertes Finanzmarktförderungsgesetz)
    s. Finanzmarktförderungsgesetz BT Drucksache 14/8674

Redner:
Nina Hauer, SPD S. 22650D-22651D; Leo Dautzenberg, CDU/CSU S.22652 A-22654A; Andrea Fischer (Berlin), Bündnis 90/Die Grünen S. 22654A-22655A; Gerhard Schüßler, F.D.P. S.22655 A-D; Heidemarie Ehlert, PDS S. 22655D-22656B; Dr. Barbara Hendricks, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesministerium der Finanzen S. 22656C-22657C

Beschluss: S. 22657C - Annahme Drucksache 14/8017 idF Drucksache 14/8600

3. Beratung

BT -  Plenarprotokoll 14/228 22.03.2002 S. 22657C-D

Beschluss: S. 22657D - Annahme Drucksache 14/8017 idF Drucksache 14/8600

BR -  Gesetzesbeschluss Deutscher Bundestag 05.04.2002 Drucksache 257/02

Zuweisung: Finanzausschuss (federführend), Wirtschaftsausschuss

BR - Berichtigung 17.04.2002 Drucksache zu 257/02 (2)

Zuweisung: Finanzausschuss (federführend), Wirtschaftsausschuss

BR - Empfehlungen Finanzausschuss (federführend); Wirtschaftsausschuss 15.04.2002 Drucksache 257/1/02

Finanzausschuss: Zustimmung - Wirtschaftsausschuss: Anrufung des Vermittlungsausschusses; Anrufungsziel: Überarbeitung des Gesetzesbeschlusses Deutscher Bundestag

BR - Antrag Niedersachsen 24.04.2002 Drucksache 257/2/02

Anrufung des Vermittlungsausschusses; Anrufungsziel: Überarbeitung des Gesetzesbeschlusses Deutscher Bundestag

BR - Antrag Bayern 25.04.2002 Drucksache 257/3/02

Anrufung des Vermittlungsausschusses; Anrufungsziel: Überarbeitung des Gesetzesbeschlusses Deutscher Bundestag

2. Durchgang

BR -  Plenarprotokoll 775 26.04.2002 S. 207B-208C

Redner:
Dr. Barbara Hendricks, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesministerium der Finanzen S. 207C-208A

Beschluss: S. 208C - Anrufung des Vermittlungsausschusses - gemäß  Art. 77 Abs. 2 GG

BR - Anrufung des Vermittlungsausschusses Bundesrat 26.04.2002 Drucksache 257/02 (Beschluss)

BT -  Unterrichtung Bundesrat 02.05.2002 Drucksache 14/8958

Anrufung des Vermittlungsausschusses durch den Bundesrat

BT -  Beschlussempfehlung Vermittlungsausschuss 15.05.2002 Drucksache 14/9096

Streichung der Untersagungsmöglichkeit für Leerverkäufe mit Wegfall der entsprechenden Meldepflicht, Regelung für derivative Geschäfte bei Pfandbriefen mit Kreditinstituten als Treuhänder, Verzicht auf die Aufnahme des Geburtsorts in den Datenabruf zwecks Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismus, Anhebung der Beschränkung des Geschäftsvolumens von Grundstücksbeleihungen für die USA und Kanada; Änderung versch. §§ Gesetz über Pfandbriefe und verwandte Schuldverschreibungen öffentlich-rechtlicher Kreditanstalten

Berichterstatter:
Gerda Hasselfeldt, CDU/CSU, Vermittlungsausschuss

Vermittlungsverfahren

BT -  Plenarprotokoll 14/237 17.05.2002 S. 23655D-23656A

Beschluss: S. 23656A - Annahme Drucksache 14/9096

BR - Beschluss Deutscher Bundestag 17.05.2002 Drucksache 434/02

BR -  Plenarprotokoll 776 31.05.2002 S. 264D-265B

Berichterstatter:
Gernot Mittler, Staatsminister, Minister der Finanzen Rheinland-Pfalz, Vermittlungsausschuss S. 264D-265B

Beschluss: S. 265B - Zustimmung - gemäß  Art. 84 Abs. 1 GG

BR - Beschluss Bundesrat 31.05.2002 Drucksache 434/02 (Beschluss)

Bundesregierung - Gesetz vom 21.06.2002 -  Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nr.39 26.06.2002 S. 2010

Bundesregierung - Berichtigung vom 27.06.2002 -  Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nr.42 29.06.2002 S. 2316

Inkrafttreten:
01.02.2003Artikel 1 § 58 Abs. 1, §§ 59, 60
01.04.2003Artikel 2 Nr. 6b
19.07.2005Artikel 14a
01.07.2002übrige Artikel

Parlamentsarchiv Gesetzesdokumentation: Signatur XIV/436